Trolls

Originaldauer
97 min
Regisseur
Walt, Mitchell, Mike Dohrn
Sprachen
Deutsch, Englisch
Erscheinungsjahr
2016
  • SD
    € 4,99
  • HD
    € 5,99

Handlung

Singen, tanzen, kuscheln, kuscheln, tanzen, singen - den ganzen Tag. Kein Wunder, dass die Trolls so glücklich sind. Ganz anders die garstigen Bergens: Die sind nur glücklich, wenn sie Trolls im Bauch haben. Grässliche Ungeheuer, die putzige kleine Knuffis fressen - klingt ganz schön brutal. Tatsächlich ist diese Geschichte aber alles andere als das, zumindest ist sie nicht "brutal" im herkömmlichen Sinne: Der Animationsfilm "Trolls" (2016), in dem Regisseur Mike Mitchell die einst extrem populären Spielzeugtrolle zum Leben erweckt, erweist sich als pappsüßes Feelgood-Musical in knalligen Farben.

Die quietschigen Trolls, die stets ein Lied auf den Lippen haben, sind immer, immer, immer glücklich. Leider aber auch ein bisschen doof. Mit Prinzessin Poppy (trefflich synchronisiert von Lena Meyer-Landrut) ganz oben auf dem Podest, veranstalten sie in ihrem märchenhaften Wald, nicht allzu weit von Bergenstadt, ein rauschendes Fest. Viel zu laut!, warnt Branch (Mark Foster), der einzige Troll, der nie-nie-niemals tanzt oder singt oder kuschelt. Es kommt es, wie es kommen muss: Die Trolls werden entdeckt, landen im Sack und bald schon auf der Speisekarte. Zurück bleiben nur eine Handvoll Buntlinge, darunter Poppy und Branch, die sich umgehend auf Rettungsmission begeben.

So nimmt ein wundervoll glückliches Dreamworks-Abenteuer seinen Lauf, das funkelt, glitzert und mit seiner schieren Farbwucht neue Maßstäbe setzt. Die Figuren wurden in ansprechendem Filz-Design animiert; und gerade die kleine Poppy punktet immer wieder mit schnippischem Witz. Auch der launige Disco-Soundtrack von Justin Timberlake fräst sich sofort ins Ohr. An diesem Film können kleine wie große Zuschauer eine Menge Spaß haben.

Weitere Bilder


So funktioniert’s

In der Unitymedia Videothek einfach und bequem zuhause Filme leihen. Sie benötigen dafür einen Kabelanschluß sowie die passende HD-Hardware.

  1. ANSCHLIESSEN

    Prüfen Sie die Anschlüsse Ihrer HD-Hardware.

  2. VIDEOTHEK AUFRUFEN

    Wählen Sie im Menü Ihrer HD-Hardware „Videothek“.

  3. BESTELLEN

    Wählen Sie einen Film und bestellen Sie bequem per Knopfdruck.

Hilfe & Service

Finden Sie schnell und einfach die richtigen Antworten auf Ihre Fragen rund um die Unitymedia Videothek.

Zur Soforthilfe


Oder fragen Sie Nina, unsere virtuelle Online-Beraterin.

Jetzt Frage stellen