Es

Originaldauer
130 min
Regisseur
Andres Muschietti
Besetzung
Bill Skarsgard, Finn Wolfhard, Nicholas Hamilton
Sprachen
Deutsch, Englisch
Erscheinungsjahr
2017
FSK-Angabe
16 Jahre
  • SD
    € 4,99
  • HD
    € 4,99

Handlung

Viele Menschen hassen Clowns, und der Grund dafür hat bei den meisten einen Namen: Pennywise. Grandios verkörpert durch Tim Curry, wurde der Clown 1990 durch eine TV-Miniserie endgültig zur ikonischen Albtraum-Gestalt. Als Urvater aller Horror-Clowns hat Pennywise unsere Populärkultur nachhaltig geprägt. Und obwohl Stephen King seit der Veröffentlichung von "Es" (1986) Dutzende neue Monster erschuf, gilt Pennywise noch heute als die Nummer eins unter seinen Ungeheuern. Mit der Neuverfilmung von "Es" (2017) feierte der tanzende Horror-Clown sein mit Hochspannung erwartetes Comeback. Und das mit Erfolg: Allein in Deutschland lösten über drei Millionen Menschen ein Kinoticket für das Horrorspektakel, weltweit avancierte "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm überhaupt.

Die Geschichte von "Es" ist hinlänglich bekannt: Der Vater aller Horrorclowns, Pennywise (Bill Skarsgård), sucht in der Kleinstadt Derry nach und nach alle Mitglieder des sogenannten Loser Clubs (unter anderem gespielt von Finn Wolfhard, "Stranger Things") heim. Die Jugendlichen versuchen schließlich mit vereinten Kräften, den Terrorclown Pennywise zu besiegen.

Bei der Neuverfilmung wurde vieles richtig gemacht. Die Geschichte des Verlierer-Clubs, der irgendwann den Kampf mit dem abstrakten Bösen "Es" aufnimmt, wird stimmig erzählt, stimmiger als in der Miniserie von 1990. Und erstaunlicherweise bringt Regisseur Andy Muschietti über Dialoge und kleine ironische Anspielungen viel Witz und Lockerheit in seinen Film.

Newcomer Muschietti schuf einen Film wie eine Geisterbahnfahrt - schaurig, lustig und zweifellos aufregend. Ein Film, bei dem man hinterher vielleicht Sachen sagt wie: "Hat Spaß gemacht!" Was nicht zuletzt auch an Bill Skarsgård liegt, der einen formidabel-durchgeknallten, furchteinflößenden, vor allem auch eigenständigen Pennywise gibt und mit seiner Schlaksigkeit perfekt ins Horrorclown-Kostüm passt. Man darf sich auf seine erneute Rückkehr freuen, wenn 2019 der zweite Teil von "Es" ins Kino kommt.

Weitere Bilder


So funktioniert’s

In der Unitymedia Videothek einfach und bequem zuhause Filme leihen. Sie benötigen dafür einen Kabelanschluß sowie die passende HD-Hardware.

  1. ANSCHLIESSEN

    Prüfen Sie die Anschlüsse Ihrer HD-Hardware.

  2. VIDEOTHEK AUFRUFEN

    Wählen Sie im Menü Ihrer HD-Hardware „Videothek“.

  3. BESTELLEN

    Wählen Sie einen Film und bestellen Sie bequem per Knopfdruck.

Hilfe & Service

Finden Sie schnell und einfach die richtigen Antworten auf Ihre Fragen rund um die Unitymedia Videothek.

Zur Soforthilfe


Oder fragen Sie Nina, unsere virtuelle Online-Beraterin.

Jetzt Frage stellen